Das Konzept wird bei Lockerungen entsprechend aktualisiert und orientiert sich an der Infektionsschutzverordnung und dem Hygienerahmenkonzept des Senats Berlin

Unser Hygienekonzept basiert auf getesteten, geimpften und genesenen Anwesenden.

Das heißt alle Mitarbeiter, Schauspieler und Musiker werden getestet oder geimpft sein und die Zuschauer können die Veranstaltung mit einem Nachweis für eine Testung, Genesung oder Impfung besuchen.

Nachweis für Besucher:
Ein Mitarbeiter des Theaters wird den Nachweis für Genesene, Geimpfte und Getestete prüfen.

Tests:
Es muss eine schriftliche oder elektronische Bescheinigung (gemäß Absatz 2 Infektionsschutzverordnung Berliner Senat) über ein negatives Testergebnis eines innerhalb der letzten 24 Stunden durchgeführten Point-of-Care (PoC)-Antigen-Tests vorgelegt werden.

ODER

Der Gast muss eine schriftliche oder elektronische Bescheinigung (gemäß Absatz 2 Infektionsschutzverordnung) über ein negatives Testergebnis eines aktuellen PCR-Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, das nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen. Wir bitten die Gäste eine Testung vor dem Besuch vorzunehmen (in der Nähe → https://www.cobusters.de/). Für Kinder gilt der Test-Nachweis ab dem 6. Lebensjahr. Schüler können in der Nicht-Ferien-Zeit einen Nachweis mit der Vorlage Ihres Schülerausweises belegen.

Genesene:
Als Nachweis ist der Bescheid über einen positiven PCR-Test möglich. Dieser ist frühestens 28 Tage nach dem Testtermin bis zu bis sechs Monate danach gültig. Ebenso ist ein Zeugnis des Gesundheitsamts zur Anordnung der Isolation und ein anschließendes negatives Testergebnis als Nachweis möglich.

Impfnachweis:
Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz (2x geimpft oder 1xJohnson&Johnson geimpft) vorlegen – z.B. Impfpass oder das vom Impfzentrum ausgefüllte Formular.

Die digitale Anwesenheitsdokumentation der Gäste wollen wir für den Infektionsfall über die verschlüsselte LucaApp oder Corona-Warn-App registrieren. Bitte installieren Sie eine dieser Apps vorher auf Ihrem Handy ( luca-app.de/get-app ODER https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app). Der spontane Erwerb von Karten an der Abendkasse und eine manuelle Anwesenheitsdokumentation (Zettel, der nach 4 Wochen vernichtet wird) sind möglich. Generell wurden die Bezahlsysteme mit verschiedenen Terminals auf bargeldlose Bezahlung an Kasse und Bar umgestellt, Barzahlung funktioniert auch weiterhin.

Die AHA-Regeln der Bundesregierung sollten trotz der Nachweise eingehalten werden. Wir bitten deshalb alle Besucher-innen, eine Mund-Nasen-Schutzmaske auf Laufwegen zu tragen, wenn sie nicht den 1,5 m-Abstand zu Personen eines anderen Haushaltes einhalten können (auf engeren Laufwegen, an der Bar, an der Kasse, im Toilettenbereich). Auf den Plätzen kann die Maske abgenommen werden.

Die Gäste haben dabei feste Plätze, wir passen die Reservierungen jeweils den aktuellen Gegebenheiten an und achten auf die entsprechenden Vorschriften.

Wir haben schon im letzten Jahr ein funktionierendes Hygienekonzept für das Theater mit den entsprechenden Umbau- und Ausstattungsmaßnahmen unter den Vorschriften der Verordnungen des Senats für Veranstaltungen in Innenräumen entworfen und in umfassende Reinigungs- und Infektionsschutzausstattung investiert. Es wurden 30 Hygiene-UV-LED-Module im gesamten Theater installiert und unsere Klimaanlage wurde erneut gewartet. Der Theaterraum (Zuschauer-/Technikbereich/Bar/Garderobe/Bühne) wird vor und nach den Veranstaltungen bei menschenleerem Theater mit den Hygiene-UV-LED-Module bestrahlt und so viren- und bakterienfrei gemacht.

Unsere regelmäßig geprüfte Lüftungsanlage, Ventilator, geöffnete Fenster und Türen sorgen für einen ständigen Luftaustausch im Raum. Die Fenster und Türen werden während der Show den aktuellen Vorgaben entsprechend geöffnet und ein CO2-Messer prüft die Luftqualität. Die Klimaanlage kühlt den Raum, falls zu warm, angenehm und sorgt für weitere Bewegung der Luft. Im Eingangsbereich wird zudem mit Abstandsklebeband wird der empfohlene Abstand der Gäste im Eingang vorgezeichnet. Der Aushang von Sicherheitshinweisen bzw. Abstandshalter zur Besuchersteuerung und Vermeidung von Infektionen dient als Orientierung für alle Gäste. Am Eingang stehen zwei Desinfektionsspender zur Verfügung, wir raten zum gründlichen Händewaschen mit Seife entsprechend der Hygienevorschriften. Ein weiterer Desinfektionsspender wird im Gastraum zur Verfügung stehen.

Bitte achten Sie darauf, dass sich Maßnahmen entsprechend des Infektionsgeschehens und der Verordnungen in nächster Zeit ändern können. Wir passen unser Konzept dementsprechend an.